Verantwortungsvoller Konsum

unserer alkoholischen Getränke

Wir wünschen uns, dass Sie die grosse Biervielfalt der Feldschlösschen Getränke AG geniessen. Es ist uns jedoch ein Anliegen, dass Sie dies mit Verantwortung tun. Wir setzen uns daher für einen moderaten Konsum und eine verantwortungsvolle Vermarktung unserer Produkte ein.

Gefährliche Situationen

Je mehr Sie trinken, desto langsamer reagieren Sie auf Veränderungen in Ihrer Umgebung. Ihr Urteilsvermögen wird verstärkt beeinträchtigt. Insbesondere in „riskanten“ Situationen sind Ihre körperlichen Fähigkeiten und Ihr Urteilsvermögen ausserordentlich wichtig, um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlergehen zu schützen sowie die Sicherheit Ihrer Begleiter.

Komatrinken oder episodische Alkoholexzesse

Im Allgemeinen versteht man unter Komatrinken oder episodischen Alkoholexzessen den Konsum grosser Mengen an Alkohol innerhalb kürzester Zeit mit schweren Vergiftungserscheinungen als Folge. Komatrinken kann zu ernsten Auswirkungen wie zum Beispiel gesundheitlichen Schäden, Hirnfunktionsstörungen, Unfällen oder zum Tod des Konsumenten sowie Personen in der Umgebung führen.

Die Kontrolle behalten

Die Alkoholmenge, Trinkgeschwindigkeit und zuvor verzehrte Mahlzeiten üben kurzfristigen Einfluss auf Ihre Kontrolle aus. Bei unsicherem Auftreten unterlassen Sie den Alkoholkonsum bis Sie die Situation wieder unter Kontrolle haben und befähigt sind, richtige Entscheidungen zu treffen.

Trinken ist nicht für jedermann gut

Viele Menschen ziehen es vor keinen Alkohol zu trinken, sei es aus kulturellen, religiösen oder anderen persönlichen Gründen. Wenn sich jemand gegen den Konsum von Alkohol entscheidet, sollte das in jedem Fall respektiert werden.

Jeder sollte in gewissen Situationen auf Alkohol verzichten oder den Konsum reduzieren. Sie sollten beispielsweise keinen Alkohol trinken, wenn Sie krank, schlecht gelaunt sind oder es sich für Sie nicht richtig anfühlt. Zudem sollten Sie auf Alkohol verzichten, wenn Sie die Lust zu trinken nicht mehr kontrollieren können.

Trinken Sie nicht, wenn Sie unter 16/18 sind

In den meisten Ländern gibt es eine Altersgrenze für den Kauf sowie Konsum alkoholischer Getränke. Minderjährigen ist der Kauf oder Konsum alkoholischer Getränke verboten, denn sie können ihre körperliche und geistige Entwicklung beeinträchtigen. In einigen Regionen wird Minderjährigen erlaubt zu trinken, wenn das Trinken Teil religiöser Zeremonien oder Familienfeste ist. Vergewissern Sie sich aber vorher, dass Sie diese Ausnahmen kennen und die örtlich geltenden Gesetze befolgen.

Bier und Wein sind in der Schweiz gesetzlich ab 16 erlaubt.

Autofahren

Bereits kleine Mengen an Alkohol können Ihre Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen. Der einzig sichere Rat ist, nichts zu trinken, bevor Sie fahren.

Trinken und Schwangerschaft

Trinken beeinträchtigt Männer und Frauen, die Kinder bekommen wollen. Männer und Frauen, die beabsichtigen eine Familie zu gründen, sollten mit ihrem Hausarzt über den Konsum von Alkohol sprechen. Trinken während der Schwangerschaft kann den Fötus in seiner Entwicklung beeinträchtigen. Es gibt keine allgemein akzeptierte "sichere" Promillegrenze während der Schwangerschaft. Nichts zu trinken ist die einzig richtige Entscheidung. Trinken während der Stillzeit kann Ihr Baby ebenfalls in seiner Entwicklung beeinträchtigen. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt bevor Sie Alkohol konsumieren.

Unsere selbst auferlegten Richtlinien beinhalten unter anderen:

  • Die Feldschlösschen Getränke AG verfügt über ein breites und attraktives Angebot an nicht alkoholischen Getränken. Wir setzen uns dafür ein, dass an Veranstaltungen und Verkaufspunkten mindestens ein alkoholfreies Bier angeboten wird.
  • Der Konsum von Alkohol wird von uns nicht in Verbindung mit sozialer Akzeptanz, gesellschaftlichem Erfolg oder dem Erreichen persönlicher Popularität gebracht.
  • Wir wenden uns mit unseren Kommunikationsmitteln an Erwachsene. Models in unserer Werbung müssen mindestens 25 Jahre alt sein und ihrem Alter entsprechend aussehen.
  • Die Kommunikation darf nicht den Eindruck erwecken, der Konsum von alkoholischen Getränken steigere die intellektuelle oder körperliche Leistungsfähigkeit.
  • Wir bringen den Konsum nicht in Verbindung mit dem Fahren eines Fahrzeugs oder dem Bedienen von Maschinen.
  • Wann immer möglich setzen wir auf unseren digitalen Plattformen Altersverifizierungen ein.
  • Nährwertangaben, Zutaten und Hinweise zu einem verantwortungsvollen Konsum sind unseren Konsumenten auf den Verpackungen unserer alkoholhaltigen Biere ersichtlich.
  • Wir halten uns zudem an den gemeinsam mit den Mitgliedern des Schweizer Brauerei Verbandes erarbeiteten Verhaltenskodex